Was es Neues gibt?Regelmäßig brandaktuelle News-Updates
News März 2011

Elbflorenz empfängt Hausmann Wynen

Vom 23. bis 25. Februar haben in Dresden die 15. TopTage von Hausmann Wynen stattgefunden. Die Stadt empfing die Teilnehmer mit strahlendem Sonnenschein und eisiger Kälte. Tagungsort war das 4-Sterne Dorint-Hotel nahe der Altstadt, wo drei Tage geballtes Powerbird®-Wissen vermittelt wurde. Die Anzahl der teilnehmenden Anwender - 165 Mitarbeiter aus 90 verschiedenen Unternehmen sind in die sächsische Landeshauptstadt gereist - zeugt erneut von dem großen Interesse an den TopTagen.

Auch in diesem Jahr waren die Teilnehmer wieder von dem umfangreichen Angebot an Seminaren, Workshops und Einzelgesprächen begeistert. Zur Auswahl standen 54 verschiedene Veranstaltungen in acht Seminarräumen. Die große Auswahl an Schwerpunktthemen aus dem betrieblichen Ablauf, gestaffelt nach den jeweiligen Vorkenntnissen der Teilnehmer, stellt bei den TopTagen sicher, dass jeder den größtmöglichen Vorteil aus der Veranstaltung ziehen kann. Nach jeder Schulung konnten die Powerbird®-Anwender zudem in einem neu geschaffenen separaten Raum mit Übungsrechnern die neuen Erkenntnisse vertiefen oder offene Fragen klären.

Drei der angebotenen Schulungen hatten neue Module von Powerbird® zum Inhalt: Das Modul Etim/BME-Cat, dem Standard zur einheitlichen technischen Beschreibung von Elektrogütern, das Modul zu den jetzt vorgeschriebenen ergänzenden Formblätter bei Ausschreibungen (EFB) und das neue Modul zur Einsatzplanung.

Erstmals stand den Teilnehmern auch der komplette Anwenderbeirat für einen Tag zur Verfügung, an den sich alle mit Fragen, Anregungen und Wünschen wenden konnten. Rund wurde die Sache durch angeregte Diskussionen im Kollegenseminar oder eine systematische Überprüfung der gesamten Unternehmensorganisation einzelner Teilnehmer. Während der ganzen Zeit stand den Powerbird®-Anwendern das Team von Hausmann Wynen mit Rat und Tat zur Seite. Schluss war erst, wenn alle Fragen geklärt waren.

Nach den straffen Tagesprogrammen war natürlich auch wieder für die notwendige Entspannung und Unterhaltung gesorgt. Highlight in diesem Jahr war sicher der gemeinsame Abend im historischen Sophienkeller. Barocke Fackelträger führten die Gesellschaft vom Hotel durch die Altstadt zum Abendessen wo sie von „August dem Starken" in Empfang genommen wurden. Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine Stadtrundfahrt, bevor sich 165 motivierte Powerbird®-Anwender, den Kopf voller neuer Ideen für die Organisation des Arbeitsalltags, auf den Heimweg machten.

Zurück zur News-Übersicht